Teilnahmebedingungen

der Karnevalsfete 2020

Mit Erwerb eines Tickets für die Karnevalsfete am 01.02.2020 (im weiteren Veranstaltung genannt)
der Karnevalsgesellschaft „Fidele Birker“ 1991 e.V. erkennt der Erwerber* eines Tickets und/oder
der Teilnehmer* der Veranstaltung die folgenden „Teilnahmebedingungen“ an.

1. Anmeldung

Die Eintrittskarten für die Veranstaltung können nur im Vorverkauf ausschließlich online als
„E-Ticket“ im eveeno-Ticketshop, erreichbar über unsere Homepage und über Facebook,
erworben werden, solange der Vorrat reicht bzw. Plätze vorhanden sind.
Kann eine Buchung / ein Erwerb einer Eintrittskarte oder die Teilnahme an der Veranstaltung nicht
berücksichtigt werden, so teilt die KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. (im weiteren Veranstalter genannt)
dies dem Erwerber / Teilnehmer mit. Die Kommunikation erfolgt in der Regel per E-Mail.

2. Gültigkeit der Tickets

Beim Kauf von Tickets kommt ein Vertrag über den Besuch der Veranstaltung stets zwischen Ihnen als Kunde und dem Veranstalter zustande.
Ihr Ticket berechtigt jeweils nur eine Person zum Eintritt zu der Veranstaltung. Mit Verlassen der Veranstaltung bzw. einmaliger Freischaltung (E-Tickets) verliert das Ticket seine Gültigkeit.
Eine Mehrfachnutzung des Tickets ist ausdrücklich untersagt.

3. Limitierter Ticketerwerb

Für die Karnevalsfete ist der Ticketkauf pro Person auf eine maximale Anzahl von zehn (10) Tickets beschränkt. Sie dürfen für diese Veranstaltung, unabhängig von der Anzahl der Kaufvorgänge, nur diese Anzahl an Tickets erwerben. Über diese Anzahl von Tickets hinausgehende Kaufvorgänge einer Person oder mehrerer miteinander zum Zwecke des gewerblichen oder kommerziellen Tickethandels verbundener Personen, z. B. durch Angabe verschiedener E-Mail-Adressen oder verschiedener Zahlungsmittel (insbesondere von Prepaid-Kreditkarten, die für den Zweck eingesetzt werden, mehr als die zulässige Menge an Tickets zu kaufen) sowie sonstige Umgehungen, sind ausdrücklich untersagt.
Im Falle eines Verstoßes gegen die vorgenannten Regeln unter der Ziffer 3 gilt Ziffer 5 dieser Bedingungen.

4. Personalisierung der Tickets und Verbot der Weitergabe von Tickets

Alle Tickets für die Veranstaltung sind personalisiert, d. h. nur derjenige hat das Recht, Zutritt zur Veranstaltung zu verlangen, der Inhaber des Besuchsrechts ist. Sein Name ist Bestandteil des Tickets.
Der von Ihnen beim Kauf angegebene Vor- und Nachname wird auf dem Ticket vermerkt. Wenn Sie mehrere personalisierte Tickets erwerben, werden Sie während des Kaufs aufgefordert und sind Sie dazu verpflichtet, sofort beim Kauf wahrheitsgemäß den / die Vor- und Nachnamen der weiteren Person(en) anzugeben, für die die personalisierten Tickets ausgestellt werden sollen. Das Rechtsgeschäft steht und fällt mit der fristgerechten sofortigen und wahrheitsgemäßen Angabe der unterschiedlichen Namen der Ticketinhaber beim Kauf, da die Tickets sofort im Anschluss auf die im Kaufvorgang von Ihnen angegebenen Namen ausgestellt werden ("relative Fixschuld").
Für den Fall der mehrfachen Nennung desselben Namens beim Kauf entgegen der vorgenannten Bestimmung behalten wir uns das Recht vor, sofort vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass es einer Fristsetzung bedarf (§323 Abs.2 Nr.2 BGB).
Eine Berechtigung zum Besuch der Veranstaltung besteht nur auf der Grundlage des Vertrags, den Sie mit uns geschlossen haben (Ziffer 2). Zudem muss Ihr Name auf dem Ticket vermerkt sein. Aufgrund des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrags sind Dritte, für die Sie ein personalisiertes Ticket erworben haben, nach Maßgabe dieser Teilnahmebedingungen ebenfalls zum Besuch der Veranstaltung berechtigt. Der Name dieses Dritten muss auf seinem Ticket vermerkt sein. Voraussetzung für den Besuch der Veranstaltung ist ferner, dass Sie bzw. die Person, für die Sie das Ticket gekauft haben, sich bei der Einlasskontrolle auf Verlangen mit Ihrem / ihrem gültigen Personalausweis oder Reisepass ausweisen kann.
Sie verpflichten sich, die Tickets ausschließlich zum privaten Gebrauch zu erwerben und zu nutzen. Jede Weitergabe der Tickets ist verboten. Dazu zählen insbesondere der Verkauf von Tickets an Dritte oder eine Versteigerung der Tickets über ein Internetauktionshaus oder nicht autorisierte Internet-Ticketbörsen. Sie können Ihre Rechte und Pflichten aus dem Vertrag mit uns (und damit auch das Recht, Zutritt zur Veranstaltung zu verlangen) nicht auf einen Dritten übertragen. Sofern Sie das Ticket nicht nutzen können, besteht unter den Voraussetzungen von Ziffer 9 die Möglichkeit, das/die Ticket(s) zu übertragen oder umzuschreiben. Hiervon unberührt bleibt die gem. Ziffer 7 bestehende Rückgabemöglichkeit bei Ausfall der Veranstaltung.

5. Sperrung von personalisierten Tickets

Im Fall eines Verstoßes gegen die in Ziffern 3 (Limitierter Ticketerwerb) oder 4 (Personalisierung der Tickets und Verbot der Weitergabe von Tickets) enthaltenen Verbote ist der Veranstalter berechtigt, die betroffenen Tickets gegen Rückerstattung des Ticketkaufpreises (abzüglich eines Entgeltes von 2,50 EUR pro Ticket) zu sperren und dem jeweiligen Ticketinhaber den Zugang zur Veranstaltung zu verweigern.
Im Falle eines wiederholten Verstoßes gegen die in Ziffern 3 (Limitierter Ticketerwerb) oder 4 (Personalisierung der Tickets und Verbot der Weitergabe von Tickets) enthaltenen Verbote ist der Veranstalter berechtigt, die betroffenen Tickets ersatzlos zu sperren, d. h. ohne Rückerstattung des gezahlten Ticketkaufpreises.

6. Leistungsumfang

Zeit, Ort und Umfang der Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Internetseite „www.fidele-birker.de“ oder der Facebookseite des Veranstalters. Alle vertragswesentlichen Informationen werden Ihnen bei der Buchung der Karten nochmals genau mitgeteilt. Bitte beachten Sie, dass es zu Änderungen kommen kann, wenn dies notwendig ist. Zum Leistungsumfang gehört die Teilnahme an der Veranstaltung. Grundsätzlich nicht im Leistungsumfang enthalten sind die Verpflegung während der Veranstaltung, An- und Abreisekosten sowie Kosten für Übernachtungen.

7. Absage der Veranstaltung

Die KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. hat das Recht, in wichtigen Ausnahmefällen, die Veranstaltung abzusagen. Jeder Ticketerwerber wird unverzüglich hiervon über die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse unterrichtet. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Falle erstattet. Ein weiter gehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen, soweit der KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. kein Vorsatz oder Fahrlässigkeit vorzuhalten ist und diese kein Verschulden trifft. Dies gilt auch im Fall kurzfristiger Absagen oder eines Veranstaltungsausfalls, selbst wenn die vorherige Benachrichtigung der Ticketerwerber nicht mehr möglich sein sollte.

8. Ausschluss von der Teilnahme

Die KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. ist berechtigt, Teilnehmer in besonderen Fällen (z. B. Zahlungsverzug, bei Störung der Veranstaltung oder Störung anderer Veranstaltungen des Veranstalters - insbesondere der Karnevalsfete - in der Vergangenheit) grundsätzlich von der Teilnahme oder der weiteren Teilnahme auszuschließen. Bereits gezahlte Entgelte werden im Falle des Ausschlusses von der weiteren Teilnahme nicht erstattet. Für den Fall des Ausschlusses, stehen dem Erwerber / Teilnehmer gegen die KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. keinerlei Ansprüche zu. Die KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. behält sich ausdrücklich vor, gegen den Teilnehmer aufgrund der Störung der Veranstaltung Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

9. Übertragung / Umschreibung erworbener Tickets

Ist der Ticket-Inhaber am Veranstaltungstag verhindert, kann das E-Ticket einmalig gegen ein Entgelt in Höhe von 2,50 EUR auf einen neuen Ticket-Inhaber umgeschrieben werden. Hierzu reicht eine E-Mail des Bestellers unter Angabe der Ticket-Nr. und der Namen des ursprünglichen Ticket-Inhabers sowie des neuen Ticket-Inhabers. Nach Prüfung erhält der Besteller (in der Regel innerhalb von zwei Kalendertagen) per E-Mail einen Aktionscode, mit dem er über den Ticketshop ein neues Ticket für den neuen Ticket-Inhaber gegen Berechnung des oben genannten Entgeltes bestellen kann. Das ursprüngliche Ticket wird gesperrt und ist nicht mehr gültig. Eine Umschreibung ist bis max. 7 Kalendertage (25.01.2020) vor der Veranstaltung möglich.
Eine Übertragung ohne vorherige Rücksprache mit dem Veranstalter ist ausgeschlossen.
Eine Umschreibung aufgrund kurzfristiger Verhinderung (z. B. Erkrankung) ist mit dem Veranstalter im Einzelfall zu klären.

10. Haftung

Schadensersatzansprüche wegen nicht vertragsgerechter Leistung gegen die KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. sind bei bloß fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Im Übrigen haftet die KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, es sei denn, die Pflichtverletzung betrifft eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Eine eventuell bestehende verschuldensunabhängige Haftung bleibt hiervon unberührt.
Soweit eine Schadensersatzhaftung der KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung ihrer Mitglieder, Angestellten, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

11. Datenverarbeitung

Der Teilnehmer/Erwerber ist mit der elektronischen Verarbeitung, Speicherung und Nutzung der von ihm im Zusammenhang mit der Buchung/Erwerb der "E-Tickets" erhobenen Daten einverstanden.

12. Einwilligung in Veröffentlichung Bildnis-, Foto-, Film- und Tonaufnahmen

Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte und der Teilnahme an der Veranstaltung erteilt der Teilnehmer das Einverständnis mit Foto-, Film-, Fernseh- und Tonaufnahmen und deren Nutzung. Der KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. wird durch den Teilnehmer eine zeitlich und räumlich unbeschränkte Nutzung eingeräumt.
Der Teilnehmer ist darüber informiert worden, dass für eine Veröffentlichung sowie den Vertrieb der angefertigten Foto-, Film-, Fernseh- und Tonaufnahmen eine sogenannte Übertragung der Rechte am Bild erforderlich ist und erklärt sich hiermit unwiderruflich und mit einer uneingeschränkten, zeitlich und örtlich unbegrenzten Veröffentlichung sowie dem Vertrieb der angefertigten Fotoaufnahmen (für Werbezwecke jeder Art, Datenträger und sonstige Speichermedien) einverstanden. Im Fall von Veröffentlichungen in dem oben genannten Bereich stehen dem Teilnehmer keine weiteren Ansprüche, auch nicht gegen Dritte, zu. Der Name des Teilnehmers/in darf bei Veröffentlichungen durch die KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. nicht genannt werden.

13. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Teilnahme an der Veranstaltung ist Lohmar, sofern der Teilnehmer, Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Der KG „Fidele Birker“ 1991 e.V. steht es frei, den Teilnehmer auch an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

14. Salvatorische Klausel

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht, Änderungen oder Ergänzungen der Teilnahmebedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam bzw. undurchführbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Allgemeinen Geschäftsbedingungen tritt das Gesetzesrecht (§ 306 Abs. 2 BGB). Im Übrigen werden die Parteien anstelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahe kommt, soweit keine ergänzende Vertragsauslegung vorrangig oder möglich ist.

 

*Die Personenbezeichnungen in den Teilnahmebedingungen der Karnevalsfete 2020 auf dieser Seite werden aus Gründen der besseren Lesbarkeit meist in der sprachlich maskulinen Form verwendet, betreffen aber stets alle Geschlechter.


Stand: 20.11.2019, Änderungen vorbehalten.

Nach oben